Zum Inhalt springen

Können Dir Klangschalen Deinen Weg aufzeigen?

klangarbeit

In diesem Artikel möchte ich dir von meiner praktischen Erfahrung der Klangarbeit „Im Klang mit deiner Seele“ berichten. Sei gespannt, wie ich diesen wahrgenommen und welche Erkenntnisse ich gewonnen habe.

Im Klang mit deiner Seele mit Brigitte Heyden

Ich hatte das große Glück mit der sehr erfahrenen Psychotherapeutin Brigitte diese Klangarbeit durch zuführen. Da sie die entsprechenden Fachkenntnisse aus der Psychotherapie, Pädagogik und der Klangarbeit mitbringt, konnte sie mich sehr gut durch diese Klangmethode führen. Auch ihre Fragestellungen waren genau richtig für mich.

klangarbeit
Foto: Brigitte Heyden

Wie suchte ich meine Ich-Schale?

Brigitte nahm die Position der Klang-Begleitung ein. Zu Beginn der Übung suchte ich meine Ich-Schale aus, mit der ich mich besonders gut identifizieren konnte. Sie stellte mir die verschiedenen Schalen vor, in dem sie diese auf ihrer Hand sanft anschlug. Ich entschied mich für die große Beckenschale. Diese klang auf Brigittes Hand einfach wundervoll. Sie überreichte mir die Klangschale, damit ich sie selber auf der Hand wahrnehmen konnte. Anschließend stellte ich sie mir auf meine Füße und war von ihren tiefen Klängen sofort ergriffen. Zuerst konnte ich mich nicht von dieser Schale lösen, weil es die traurigsten, emotionalsten Klänge waren, die ich je gehört hatte. Ich steckte fest. Sollte diese Traurigkeit wirklich meine Ich-Schale sein? Das konnte ich mir nicht vorstellen. Brigitte holte mich aus meiner Starre raus und fragte, ob sie mir noch weitere Klänge anbieten könnte. Das war eine gute Idee! Ich legte die Beckenschale ganz ans Ende meines Klangbereichs. Am liebsten hätte ich sie ganz aus meinem Energiefeldkreis raus genommen. Brigitte meinte aber, dass ich sie doch erst mal da stehen lassen sollte und schauen, wie sie mit den weiteren Klangschalen klingt. Ich suchte mir dann eine andere Ich-Schale aus, die etwas höher und leichter klang.

klangarbeit im klangdialog
© Peter Hess® Institut (PHI)

Die Suche nach meinen Qualitäten

Wir fuhren mit den anderen Klangschalen fort für die Suche nach meinen Qualitäten bzw. Anteilen, die mit meiner Ich-Klangschale in Resonanz gingen. In jede Klangschale legte ich einen Zettel mit der jeweiligen Bezeichnung. Die lang-schwingende Sangha-Schale löste in mir Frieden und Ruhe aus. Als Sternzeichen Zwillinge gehören die Lebensfreude und Leichtigkeit zu meinem Leben, die ich in der Universalschale fand. Endlich war ich aus meinem Emotionstief heraus gekommen. Wichtig für mich war auch die Integration der Herzschale, die ich mit der Qualität der Liebe bezeichnen wollte. Bei den Herzschalen musste Brigitte große Geduld mit mir haben. Keine Herzschale fühlte sich für mich passend an. Immer wieder lief sie durch den Raum und brachte neue Herzschalen. Letztendlich war keine perfekt, aber welche Liebe ist schon perfekt? Brigitte fragte mich, ob ich in der Traurigkeits-Schale vielleicht auch den Aspekt der Tiefe sehen könnte. Das hörte sich für mich stimmig an, weil ich die Dinge im Leben auch in der Tiefe ergreife. Am Ende der Übung brachte mir die Zen-Schale die Klarheit, um meine Aufstellung rund zu bekommen.

Klangarbeit mit Klangschalen
© Klangschalenkraft

Erkenntnisse der Klangarbeit

Wirklich spannend war, wie die Klangschalen zueinander standen. Immer wieder richtete ich sie anders aus. Je nach Position klingen und schwingen sie unterschiedlich miteinander. Ich stellte fest, dass ich meine Klangschalen sehr symmetrisch anordnete. Vielleicht sind mir Strukturen einfach wichtig. Die Übung war für mich sehr intensiv und anstrengend, aber auch sehr aufschlussreich. Alle wichtigen Eigenschaften standen in meinem Feld und klangen harmonisch miteinander. Die Energieverhältnisse sind Momentaufnahmen, da der eigene Prozess veränderbar ist. Eine spielerische und neugierige Herangehensweise sind die Basis für diese Klangarbeit. Es gibt zu beachten, dass es hierbei nur um ein Angebot handelt.

Hinweis: Diese Klangmethode spiegelt meine persönliche Erfahrung wider. Wer diese Klangarbeit professionell anbieten möchte, dem empfehle ich die Ausbildung zum Basic Trust Coach bei Emily Hess.

So geht´s weiter: >Urvertrauen bei Familie Hess Zuhause.<

Dies ist ein Beitrag aus meiner 10-teiligen Blogserie vom Seminar „Urvertrauen – intensiv erleben auf Ikaria“ von Emily Hess.
Werbung

Als ausgebildeter Basic Trust Coach, biete ich auch Urvertrauen-Klangmassagen an. >Buche hier deine Klangmassage<

Peter Hess Institut

2 Gedanken zu „Können Dir Klangschalen Deinen Weg aufzeigen?“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: Content is protected !!